Sonntag, 25. November 2012

Pferderennen


Diesen Sonntag war ich zusammen mit meinem Gastpapa beim Pferderennen. Und es war wie immer sehr faszinierend. Leute aller Klassen und mit voller Begeisterung waren da. Jeder kannte sich (oder jeder kannte zumindest Thomas). Es war echt alles riesig und ziemlich modern. Da lohnt sich doch die 1h Fahrt nach Stockholm.



In dem Obergeschoss aus Glas war ein Restaurant mit Aussicht auf die Rennbahn und einem Bufee. Außerdem hatte jeder Esstisch einen Mini-Fernsehr wo die Live-Übertragung von dem Rennen lief.
  Aber wir aßen nicht da. Wir aßen im high-susitie Bereich da Thomas 10 Jahre lang immer ein eigens Pferd hatte, durften wir natürlich da auch hin. Da gab es dann Kaffee, Knabberzeug und Champagner!
 Bevor jedoch das Rennen los geht "stellen sich die Pferde vor." Also zuerst werden sie ein Runde geführt und dann reiten sie die Yokes eine Runde. So kann jeder sehen ob das Pferd gesund ist, zu aufgeregt oder zu ruhig oder sonst was...
Am Eingang sind alle Wappen der Reitorganisationen bzw Outfits der Yokes von den Reitorganisationen dargestellt. Sehr hübsch.

Und noch einmal zwei Videos dass ihr euch dass alles gut vorstellen könnt.
Übrigens das Einschätzen ob ein Pferd in der pfekten Situation für das Rennen ist, ist gar nicht so einfach. Einmal hatte ich gedacht ich hätte das beste Pferd gefunden, jedoch wurde es dann Letzter! =D
Ein anderes mal jedoch lag ich gar nicht so schlecht und "mein bestes Pferd" wurde zweiter.




Kommentare:

  1. Lydia - Sehr interessante Eindrücke von dir. Schau immer wieder gern hier rein. Deine in Fotografien festgehaltenen Augenblicke vermitteln irgendwie genau deine Sicht auf die Dinge. Astrein - Weiter so!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön dass es dir so gefällt =)
      geb mein bestes...find deinen blogg mit den Russlandfotos aber schöner
      musst nur versuchen da mal wieder was zu machen ;)

      Löschen
  2. lydilein,
    schnapp dir die äpfel und zauber dir nen köstlichen apfelkuchen mit krossen, fetten streuseln- falls es ma wieder kartoffeln zum abendbrot gibt :P
    julchen

    AntwortenLöschen